Neue Ära FCB

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
pexito
commissario tecnico
Beiträge: 3243
Registriert: 03.06.03 @ 11:36
Wohnort: Aussersihl, Alstetten, Albisrieden.
Kontaktdaten:

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon pexito » 27.05.09 @ 15:40

22 Mio? Dachte wir hätten sowas um die 17?
"We will always rebel against a threatening defeat" RED REBELS

Benutzeravatar
1896_
Beiträge: 5231
Registriert: 14.09.08 @ 15:33

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon 1896_ » 27.05.09 @ 15:45

gelbeseite hat geschrieben:FCZ : 22 Mio.
Basel: 30-35 Mio. (?)


Also gerade letztens las ich in der AZ, dass das Budget des FCZ auf 15 Mio. angegeben wird, man aber eher so auf die 20 Mio. schätzt.
Aber 22 Mio. finde ich dann doch ein bisschen zu hoch..?! Oder seh ich das falsch?
Libanese Blonde hat geschrieben:min coiffeur isch übrigens dä einzig typ uf däm planet woni s'oke gib wänners mir am schluss no schnäll vo hine zeigt.

Benutzeravatar
gelbeseite
ADMIN
Beiträge: 4948
Registriert: 15.06.06 @ 10:17

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon gelbeseite » 27.05.09 @ 15:48

So, hier der Link:

http://www.fcz.ch/profis/finanz_berichterstattung.htm
Wirtschaftlich betrachtet war das Geschäftsjahr 2007/08 für den FC Zürich ausserordentlich erfolgreich. Der FC Zürich hat das Geschäftsjahr der Betriebsgesellschaft per 30. Juni 2008 mit einem Gewinn von rund 750'000 Fr. abgeschlossen (Vorjahr 4,3 Mio. Fr. Verlust). Dieses erfreuliche Ergebnis ist primär auf höhere Matcheinnahmen, internationale TV-Gelder (UEFA-Cup) und auf Transfergewinne zurückzuführen. Auch der markante Anstieg des Merchandising-Verkaufs hat das Betriebsergebnis positiv beeinflusst.

Die Gesamteinnahmen betrugen 22,6 Mio. Fr.; dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr ein Umsatzplus von 9,2 Mio. Fr. (+68,4 %). Allein die Matcheinnahmen haben von 5,6 Mio. Fr. auf 10,5 Mio. Fr. zugenommen (+88,2 %). Die TV-Entschädigungen erhöhten sich dank dem Verkauf der UEFA-Cup-Übertragungsrechte ins Ausland von 1,5 Mio. Fr. auf 2,6 Mio. Fr. (+76,0 %). Beim Verkauf von Fan-Artikeln konnte dank dem neu eröffneten Fan-Shop an der Löwenstrasse ein Umsatz von 1,7 Mio. Fr. realisiert werden (Vorjahr 1,0 Mio. Fr., +58,2 %). Auf der Aufwandseite fallen primär die Personalkosten von 12,6 Mio. Fr. ins Gewicht (Vorjahr 11,2 Mio. Fr.). Ebenfalls stark zugenommen haben die sonstigen betrieblichen Aufwendungen: 7,9 Mio. Fr. (Vorjahr 5,0 Mio. Fr.). Darin enthalten sind auch die Infrastrukturkosten (z. B. Stadionmiete, Sicherheitskosten), die rund 3,0 Mio. Fr. ausmachten. Für den Nachwuchs (Academy) beträgt der Aufwand rund 2,2 Mio. Fr. Per Bilanzstichtag verfügte der FC Zürich über flüssige Mittel in der Höhe von 8,8 Mio. Fr. (Vorjahr 1,3 Mio. Fr.). Der Anteil an neu verpflichteten Spielern, welche der FC Zürich selber finanziert hat (2,2 Mio. Fr.), ist als immaterielle Anlage bilanziert worden (Vorjahr 0,2 Mio. Fr.). Das Eigenkapital beträgt per 30. Juni 2008 rund 3,6 Mio. Fr. (Vorjahr 2,8 Mio. Fr.).

Dieses positive Ergebnis wird zukunftsbetrachtet durch die Tatsache getrübt, dass zwei Geisterspiele und hohe Bussen im neuen Geschäftsjahr einen grossen finanziellen Schaden verursachen werden. Ein weiteres Problem stellen die im Vergleich zum Ausland geringen TV-Gelder dar. Viele Schweizer Profifussballvereine, auch der FC Zürich, müssen nicht zuletzt deshalb strukturell bedingt mit einem Defizit rechnen. Ein solches Defizit kann nur mit ausserordentlichen Einnahmen (erfolgreiche UEFA-Cup-Teilnahme, Transfergewinne etc.) kompensiert werden. Dies zeigt auch auf, dass der wirtschaftliche Erfolg weitgehend vom sportlichen Erfolg abhängt. Das Budget des FC Zürich wurde für die neue Saison mit rund 17 Mio. Fr. veranschlagt.

P.S.: Hatte Einnahmen als Zahl im Kopf, sorry mein Fehler.

Edith: Hier etwas schwammig formuliert sind die "sonstigen betr. Aufwendungen", schliesslich ist (v.a. detailiert betrachtet [dammi ich finde das Einsnull mit Bilanz vom FCZ nicht] einiges an Geld nicht weiter vermerkt. Dazu kommt, dass Spielerbeteiligungen und Marktwert im Sinne von immateriellen Anlagen gewissermassen Willkürlich in die Billanz gekommen. Wenn ich mich recht erinnere wurden Spielerbeteiligungen in den vorigen Jahren nicht oder anders aufgeführt.

Im vergleich dazu:

FC Basel kontrolliert 48,8 Mio. Fr. Aufwand
Der FC Basel spielt bezüglich Finanz-Volumina in der Schweiz in einer eigenen Premium-Liga. Die Betriebs AG des Stadtklubs hat in der per Ende 2007 saldierten Rechnung bei Erträgen von total 48,93 Mio. Fr. vor Steuern 167'000 Fr. Jahresgewinn erzielt.

http://www.nzz.ch/nachrichten/sport/fus ... 07919.html



Jure Jerkovic hat geschrieben:
gelbeseite hat geschrieben:So, hier der Link:

http://www.fcz.ch/profis/finanz_berichterstattung.htm

wieso in diesem thread?


Budgets vergleichen?
Zuletzt geändert von gelbeseite am 27.05.09 @ 16:01, insgesamt 2-mal geändert.
Suedkurvler hat geschrieben:Ich habe gehört, dass FCZ-Hooligans morgen Abend an die Hombrechtiker Chilbi gehen, um dort gegen Rechtsradikale zu "schlegle".
Vielleicht ist es ja auch nur ein Gerücht.
Wer weiss mehr?

Benutzeravatar
Jure Jerkovic
Beiträge: 1901
Registriert: 04.05.07 @ 16:38

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon Jure Jerkovic » 27.05.09 @ 15:51

gelbeseite hat geschrieben:So, hier der Link:

http://www.fcz.ch/profis/finanz_berichterstattung.htm

wieso in diesem thread?

Benutzeravatar
pexito
commissario tecnico
Beiträge: 3243
Registriert: 03.06.03 @ 11:36
Wohnort: Aussersihl, Alstetten, Albisrieden.
Kontaktdaten:

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon pexito » 27.05.09 @ 15:57

Schon geil die Meldung...

Im GC Forum wollen einige die "nuschelnde Glatze" zurück.
"We will always rebel against a threatening defeat" RED REBELS

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 3885
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon Demokrit » 27.05.09 @ 15:59

@roger kundert

Das war ein bischen zu viel des Zynismus.
Ich glaube du hättest die Situation im Tram auch als Nötigung empfunden und ich finde diese Aktion total primitv.


Es wird spannend zu verfolgen sein wer sich als Trainerkandidat ins Gespräch bringt und wer dann schlussendlich auf den Posten gehoben wird.
Interessant wird zu beobachten sein wie viel Kredit der Neue am Anfang erhält und wie lange er davon leben kann.
Ich glaube YB wird am Freiagabend keine Chance haben.
So viel Anstand werden die FCB-Spieler haben.
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Benutzeravatar
captain tsubasa
Beiträge: 983
Registriert: 21.06.03 @ 13:33
Wohnort: zureich

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon captain tsubasa » 27.05.09 @ 16:58

wird schwierig sein adäquaten ersatz zu finden, auch wenn klar war, dass es mit gross nicht weitergehen kann.
mir fällt da eigentlich nur hermann ein, aber den hätte ich eher bei den hoppers erwartet. bin sehr gespannt, mit wem basel weitermachen wird.

Benutzeravatar
macster
Beiträge: 39
Registriert: 19.02.07 @ 10:40

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon macster » 27.05.09 @ 17:08

Bitte bitte bitte Loddar.

Eine geilere Hassfigur könnte es für uns wirklich nicht werden ..?!

Soccerlove
Beiträge: 654
Registriert: 11.12.06 @ 18:43
Wohnort: Quartier Werd

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon Soccerlove » 27.05.09 @ 17:11

captain tsubasa hat geschrieben:wird schwierig sein adäquaten ersatz zu finden, auch wenn klar war, dass es mit gross nicht weitergehen kann.
mir fällt da eigentlich nur hermann ein, aber den hätte ich eher bei den hoppers erwartet. bin sehr gespannt, mit wem basel weitermachen wird.


Wunschszenario:

- Latour zu Basel, er nimmt Feltscher und Cabanas gleich mit (Tradition schoen weiterfuehren)
- Hermann zu GC, Transfercoup mit H. Yakin

Benutzeravatar
Ussersihl
Beiträge: 1846
Registriert: 22.05.07 @ 22:07
Wohnort: Exil Berlin

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon Ussersihl » 27.05.09 @ 18:08

Man könnte natürlich auch noch die "mögliche Option" von 20 Minuten in betracht ziehen: Murat Yakin

Wäre für mich ein absolut genialer Entscheidgrosses 8ung Ironie
Im Fußball gibt es keine Gesetze, ausser natürlich im Cup, der hat seine eigenen.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 43 Gäste