Brønby-FC Zürich

Diskussionen zum FCZ
Ludachris
Beiträge: 1065
Registriert: 13.06.03 @ 15:33

Re: Bröndy-Infernooo !!!!

Beitragvon Ludachris » 19.09.05 @ 14:09

Zapata hat geschrieben:
co28 hat geschrieben:Ohni min riessä Gump ufs Wiesseli wäri jetzt glaubs au im Spital..
Geschweige dän, das ich gmeint han jetzt rollt dän en Chopf, wo de Bull
usgstiege und mitem Zückte Chnebel dur'd Mängi gseckled isch, i de
Hoffnig er chöngi jetzt no de finde und abechneblä, wo i sie's auto Kickt
hät?
Jaaaaa klaaaaaaaaaaaahr

Wiänen gstochne Hund isch er/sind sie umegrännt und händ nur druf gwartet das
einä en falsche Pipps macht und er sin Schlagstock döf eim über de
Grind ziehä ! ... Genau sotig Auge händ übrigens Gwaltbereiti lüüt !!

Diä Bulle händs sich glaub plötzli imenä Hollywood streife gseeeeh!!?
und s'Adrenalin hät ihne voll s'Hirni vernäbled..
Unglaublich?
Han gmeint ich gseh nöd rächt, wo zwei minute und 150 Meter spöter ca
10 Bulle-wäge um de Egge z'sausse chömäd.. Und diä siäche (no bevor de
Wage ghaltet hät, mitere halbe Hechtrolle usem Charre use z'flüge
chömäd!) Wahrschindli ischenä de ufprall und diä hektisch ahfahrt so
in Chopf gstiegä, dass sie nacher jedä (aber würklich jedä) wo uf dem
trottoir gloffe isch, als en Terrorist ahgluäged händ!


aber so vo de emotione her würkli derb, vo allne ecke sind die chärre cho, völlig planlos, han bim bahnhof grad no eis welä schiffe (im pärkli) lueg i hindere, fetzeds scho hinter mir verbi, quer durchs pärkli, bin den schnell wieder verduftet. effektiv usejumpt und losgsecklet eine go verprügle....das chan mer sich eifach gar nöd vorstelle, das macht angscht..... wen die eso abdrehed.


Jo ich auch, und genau dies hat mich vor der Verhaftung bewahrt. Da ich danach den Anschluss verloren habe... meiner Blase sei dank!


Benutzeravatar
FoxStar
Beiträge: 293
Registriert: 26.08.05 @ 11:43
Wohnort: Kreis 5

Beitragvon FoxStar » 19.09.05 @ 14:14

@andy und CO28:
Eure beiden Beiträge sind super, ich kann mich dem gesagten nur anschliessen!

Ich bin kein gewaltbereiter Fan, "nur" ein supporter. Zum Glück war ich als die Einkesselungsaktion statt fand genügend weit vorne. Aber es hätte mich genauso gut treffen können. Mich trennten 5 Meter vor der Verhaftung!
Ich will Sven Hotz zurück --> Canepa raus!!!

Benutzeravatar
supporter
Beiträge: 3276
Registriert: 25.04.05 @ 19:40

Re: Bröndy-Infernooo !!!!

Beitragvon supporter » 19.09.05 @ 14:20

andy hat geschrieben:
co28 hat geschrieben:De Rest = Schnauze !



sorry, da kann ich nicht dienen. ich war nicht dabei, habe mir aber nach vielen gesprächen mit direkt beteiligten eine meinung gebildet und geben nun halt auch noch meinen kommentar ab.

was sich die polizei in kopenhagen geleistet hat, war wohl wirklich das allerletzte und ist zu verurteilen. wie die schweizer medien darüber berichtet haben ist noch fast schlimmer, erstaunt aber nicht, ist ja nichts neues. hauptsache reisserisch über die ach so bösen hooligans schreiben aber ganz sicher nicht definieren können, was ein hooligan wirklich ist.

nichts desto trotz, wer jetzt einfach nur bullen und medien verurteilt macht es sich einfach zu einfach. tatsache ist, dass wir ein problem mit etwa 30 unverbesserlichen arschlöchern haben. diesen haben wir so einiges zu verdanken, dass mir echt auf den sack geht. kassahäuschen und tankstellen plündern, nach dem spiel den max machen, schlägereien anzetteln, und und und.

die gesichter der meisten sind uns ja bekannt, trotzdem ist aus meiner bescheidenen sicht niemand der restlichen 3000 südkurvengänger bereit (ich inklusive), sich zu exponieren und dieses pack aus der kurve zu schmeissen. es wird immer wieder von selbstregulierung gesprochen, aber davon ist kaum was zu spüren. ich denke dass es zeit ist, diese gruppe endgültig zu isolieren


Dr ersti fett teil han ich nöd so oft mi9tbecho.....numme halt das mitem stadionstürme(bärn,gc...etc.) wänn isch des der fall gsi?
zum 2. Teil.......ändlech eine vos kapiert!

farfalla ubriaca
Beiträge: 31
Registriert: 29.08.05 @ 8:15
Wohnort: Schwyz

Beitragvon farfalla ubriaca » 19.09.05 @ 14:51

KOPENHAGEN

+++ Riesige Vorfreude, grosse Erwartungen, kurzfristige Entscheidung nach Kopenhagen zufliegen UND DAS UEFA-SPIEL ZU SEHEN...

++ Eine Grossleinwand wird organisiert und alle haben die Möglichkeit den Match LIVE zu sehen... Die Vorfreude steigt auch bei denen, die nicht nach Dänemark können.

+ Kopenhagen, für welche die mit dem Flieger anrreisten, schöne Stadt mit traumhaften Aussichten. We love danish girls, lalalalalah!
die Party auf dem Rathuspladsen und die vielen (noch) fröhlichen Gesichtern... Die Vorfreude und den Alkohol hatten alle INTUS...
... und noch das gute Dänische Bier... und natürlich Christinia :-)

: Wetter = im durchschnitt wie in der Schweiz, einmal windig kalt, einmal windig warm
---

Für Negatives habe ich einfach keine Lust... wenn man nicht daran denkt, vergisst man es schneller...

Ich bin jedoch 100% für eine Reaktion, ohne Gewalt, mit Kopf und Effekt. Weiss jedoch nicht wie ich helfen, könnte... wer wäre die erste Ansprechperson? Wem könnte man allfällige Bilder von der Polizei-Attaken geben oder was könnte man sonst noch tun,... Zum einen gegen das Verhalten der POLITI aus Dänenmarck und viel wichtiger gegen die MEDIEN der noblen Schweiz und alle die mediengeilen Schweizer die jetzt denken, dass der FC ZÜRICH über 100 HOOL's hat!!! Züri isch WILD

Fand die SOLIDARITÄTsAKTION der übriggebliebenen Fans im Bröndby Stadion ein Zeichen des Mitgefühls und der Mitbetroffenheit. Danke.

Züri isch WILD
Hauptsach eis am Sänder!

Benutzeravatar
Brolin
Beiträge: 1668
Registriert: 04.05.04 @ 15:07
Wohnort: Pro Schwedischer Bulle!

Re: Bröndy-Infernooo !!!!

Beitragvon Brolin » 19.09.05 @ 16:08

andy hat geschrieben:nichts desto trotz, wer jetzt einfach nur bullen und medien verurteilt macht es sich einfach zu einfach. tatsache ist, dass wir ein problem mit etwa 30 unverbesserlichen arschlöchern haben. diesen haben wir so einiges zu verdanken, dass mir echt auf den sack geht. kassahäuschen und tankstellen plündern, nach dem spiel den max machen, schlägereien anzetteln, und und und.


Da gehe ich durchaus mit dir einig. «Tummi Sieche» hat's in jeder (Menschen-)Menge mehr oder weniger. Je mehr «ganz in Ordnung» sind, desto mehr der anderen Sorte hat's (ist wohl ein rein statistischer Befund). Desto mehr fallen letztere auch auf, da die friedlichen mit zunehmender Grösse der Menge exponentiell schneller anwachsen als die Weichbecher. Doch diese wenigen sind in der Lage, die ganze Sache in Verruf zu bringen.

Im Zug mit den FCB-Fans in Altstetten hatte es bestimmt auch einige «Tubble», auf der Wiese des Cup-Finals auch, ebenso in der Südkurve. Die Idee des Hinauswurfs solcher Elemente ist keine schlechte, nur müssten sich da FCZ-ler gegen FCZ-ler wenden und diese in flagranti erwischen und anprangern. Eine schwarze Liste müsste geführt werden, Stadion-Verbote ausgesprochen werden. Sicher eine aufwändige Sache, doch langfristig wohl trotz der Problematik «Fichen» eine bessere Option, als pauschal «die 100 Verhafteten» von Kopenhagen kollektiv bestrafen, wie dies von der FCZ Führungsetage in der ersten Wut angedroht wurde... Es würde bestimmt wieder zu 95% die falschen treffen. Auch dies statistisch zwingend...
«Wir freuen uns auf die Rückkehr von Pa Modou und wünschen ihm viel Erfolg mit dem FC Zürich.»

Benutzeravatar
Geronimo
Beiträge: 329
Registriert: 23.03.03 @ 20:25

Beitragvon Geronimo » 19.09.05 @ 16:32

farfalla ubriaca hat geschrieben:KOPENHAGEN

+++ Riesige Vorfreude, grosse Erwartungen, kurzfristige Entscheidung nach Kopenhagen zufliegen UND DAS UEFA-SPIEL ZU SEHEN...

++ Eine Grossleinwand wird organisiert und alle haben die Möglichkeit den Match LIVE zu sehen... Die Vorfreude steigt auch bei denen, die nicht nach Dänemark können.

+ Kopenhagen, für welche die mit dem Flieger anrreisten, schöne Stadt mit traumhaften Aussichten. We love danish girls, lalalalalah!
die Party auf dem Rathuspladsen und die vielen (noch) fröhlichen Gesichtern... Die Vorfreude und den Alkohol hatten alle INTUS...
... und noch das gute Dänische Bier... und natürlich Christinia :-)

: Wetter = im durchschnitt wie in der Schweiz, einmal windig kalt, einmal windig warm
---

Für Negatives habe ich einfach keine Lust... wenn man nicht daran denkt, vergisst man es schneller...

Ich bin jedoch 100% für eine Reaktion, ohne Gewalt, mit Kopf und Effekt. Weiss jedoch nicht wie ich helfen, könnte... wer wäre die erste Ansprechperson? Wem könnte man allfällige Bilder von der Polizei-Attaken geben oder was könnte man sonst noch tun,... Zum einen gegen das Verhalten der POLITI aus Dänenmarck und viel wichtiger gegen die MEDIEN der noblen Schweiz und alle die mediengeilen Schweizer die jetzt denken, dass der FC ZÜRICH über 100 HOOL's hat!!! Züri isch WILD

Fand die SOLIDARITÄTsAKTION der übriggebliebenen Fans im Bröndby Stadion ein Zeichen des Mitgefühls und der Mitbetroffenheit. Danke.

Züri isch WILD


Ja es gab so viele positive Punkte. Habe schon SMS nach Hause verschickt wie geil das hier alles ist, als wir um 4 Uhr so in der Innenstadt für Stimmung sorgten.
Zurück bleiben nun eher diese Erinnerungen vom "Polizei Überfall"... Hoffe und denke aber, dass die FCZ Fangemeinde durch diese Schweinerei noch stärker zusammenwächst.

farfalla ubriaca
Beiträge: 31
Registriert: 29.08.05 @ 8:15
Wohnort: Schwyz

Beitragvon farfalla ubriaca » 19.09.05 @ 16:46

Geronimo hat geschrieben:
farfalla ubriaca hat geschrieben:KOPENHAGEN

+++ Riesige Vorfreude, grosse Erwartungen, kurzfristige Entscheidung nach Kopenhagen zufliegen UND DAS UEFA-SPIEL ZU SEHEN...

++ Eine Grossleinwand wird organisiert und alle haben die Möglichkeit den Match LIVE zu sehen... Die Vorfreude steigt auch bei denen, die nicht nach Dänemark können.

+ Kopenhagen, für welche die mit dem Flieger anrreisten, schöne Stadt mit traumhaften Aussichten. We love danish girls, lalalalalah!
die Party auf dem Rathuspladsen und die vielen (noch) fröhlichen Gesichtern... Die Vorfreude und den Alkohol hatten alle INTUS...
... und noch das gute Dänische Bier... und natürlich Christinia :-)

: Wetter = im durchschnitt wie in der Schweiz, einmal windig kalt, einmal windig warm
---

Für Negatives habe ich einfach keine Lust... wenn man nicht daran denkt, vergisst man es schneller...

Ich bin jedoch 100% für eine Reaktion, ohne Gewalt, mit Kopf und Effekt. Weiss jedoch nicht wie ich helfen, könnte... wer wäre die erste Ansprechperson? Wem könnte man allfällige Bilder von der Polizei-Attaken geben oder was könnte man sonst noch tun,... Zum einen gegen das Verhalten der POLITI aus Dänenmarck und viel wichtiger gegen die MEDIEN der noblen Schweiz und alle die mediengeilen Schweizer die jetzt denken, dass der FC ZÜRICH über 100 HOOL's hat!!! Züri isch WILD

Fand die SOLIDARITÄTsAKTION der übriggebliebenen Fans im Bröndby Stadion ein Zeichen des Mitgefühls und der Mitbetroffenheit. Danke.

Züri isch WILD


Ja es gab so viele positive Punkte.

Zurück bleiben nun eher diese Erinnerungen vom "Polizei Überfall"... Hoffe und denke aber, dass die FCZ Fangemeinde durch diese Schweinerei noch stärker zusammenwächst.


Man sollte versuchen das beste aus allem zu machen, daraus zu lernen und es nicht ganz so ernst zu nehmen, dass die schönen Momente in Kopenhagen in Erinnerung bleiben können.

Wer einmal sowas erlebt hat, möchte das schnellstmöglichst vergessen.

Die FCZ Fangemeinde kann nur stärker werden.
Hauptsach eis am Sänder!

Benutzeravatar
Mad About Züri
Beiträge: 1077
Registriert: 26.05.04 @ 17:31
Wohnort: Wohnort

Beitragvon Mad About Züri » 19.09.05 @ 16:54

Challenger hat geschrieben:
BigWorm! hat geschrieben:warst du auch einer von den ca. 5 leuten im bushäuschen?


sektion "bushaltestelle" am start!!!


nein, ich war eigentlich einer von den "war-photographer", die ein bisschen zurückfielen, bevor der keil zwischen die fans getrieben wurde...

co28 hat geschrieben:Fühl mi immerno Ahpisst... :-) au wänni nöd nass worde bin im Buss !!!


demfall au im "einzelstöckercar" xi... :-)
benibunny hat geschrieben:den hoppers ihre im MüüL


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fczbabo, Qwertasda, Sacchi, Vapor und 300 Gäste